?

Aus dem Leben eines Tec Girls

in geheimer Mission

Name:
Mirith Jir
Birthdate:
10 March
Location:
External Services:
  • mirith_jir@livejournal.com
~°~ Steckbrief ~°~



made by rhysati_ynr




~°~ Allgemeines ~°~


Name: Mirith Jir
Spitzname: Miri, Geeky, Naseweiß
Rasse: Mensch
Heimatwelt: Onderon
Alter: 26 Standardjahre
Loyalität: Geheimdienst der Neuen Republik
Beruf: Agent
Rang: unbekannte (Offizier)
Deckname: Weißes Kaninchen
Momentane Identität: Syara Pui




~°~ Äußere Erscheinung ~°~


Größe: 1,61 m
Haarfarbe: rot-braun (natürlich), kaltes rot (gefärbt)
Augenfarbe: grau
Besondere Merkmale: Sie trägt ab und an eine Brille, obwohl sie keine nötig hat.
Körperbau und Aussehen:
Mirith ist eine zierlich, schon fast zerbrechlich wirkende junge Frau, durch ihre „geringe“ Größe von 1,58m (Anmerkung: Obwohl das ist ja im Star Wars Universum schon gigantisch groß…) und ihre Zierlichkeit, muss sie öfter einmal ihren Ausweis zeigen, um zum Beispiel an Alkoholische Getränke zu kommen. Hinzu kommt ihr blasses, im Sommer von Sommersprossen bedecktes, Gesicht mit den grauen Augen und der etwas knollenförmigen Nase, welches sie in der Tat erst wie 16 oder 17 wirken lassen, nicht ganz unschuldig waren auch ihre hohen Wangenknochen, die ihr ein pausbäckiges Gesicht gaben.. Es nervt sie recht häufig, wenn man sie nur aufgrund ihres Aussehens, wie ein kleines Kind behandelt zu werden, zu was häufig Männer neigten, allerdings lernt sie gerade ihren „Kindlichkeitsfaktor“ für sich zu nutzen. Ihre Haare sind meistens schulterlang, da kürzere Haare sie noch jünger wirken lassen und längere Haare sie noch kleiner wirken lassen. Sie sind von Natur aus rot-braun und sie färbt sie sich am liebsten in einem kräftigen, kalten Rot, welches, wie sie findet, ihre grauen Augen strahlen lassen. Sie trägt ihr Haar am liebsten offen, es sei denn sie schraubt an einem Schiff oder anderem Gerät rum, dann sind sie nach unten zu einem losen Dutt gebunden, ihr fallen stets ein paar lange Ponysträhnen ins Gesicht, wenn sie dieses tut.
Zu ihren bevorzugten Kleidungsstücken gehören bequeme und farbintensive Röcke, Hosen und T-Shirts, gerne auch mal ein lilafarbenen Rock über einer grünen Hose und dazu ein blaues Shirt. Man kann also durch aus sagen, das sie nicht gerade unauffällig Kleidung bevorzugte. Aber trotz oder gerade wegen ihres eher „paradiesvogelartigem“ Erscheinungsbild fiel sie nicht weiter in einer großen Masse auf. Es war wohl eines ihrer besonderen Talente in den auffälligsten Dingen völlig unauffällig zu sein.
Ihre Kondition ist nicht gerade die beste, aber sie ist ausreichend. Sie rennt lieber, als sich einem Nahkampf zu stellen. Einer Shalla Nelprin hätte sie in einer direkten Konfrontation nicht viel entgegenzusetzen, trotz allem ist sie zäh.




~°~ Familiärer Hintergrund ~°~


Mutter: Sabyn Ziala (57) war Dozentin für Philologie auf Onderon an der Universität, verstorben
Vater: Cex Jir (64) ist Autor von Abenteuerromanen und lebt inzwischen auf Coruscant.
Geschwister: Eine ältere Halbschwester Diena Jir, diese ging aus der ersten Ehe ihres Vaters hervor.
weitläufige Verwandtschaft: Durch ihren Vater ist sie mit dem imperialen Kommandanten Daine Jir verwandt.
Familien Geschichte:
Mirith kam auf Ondero zur Welt und wuchs bis zu ihrem 16 Lebensjahr in einem familiären „Krisengebiet“ auf. Ihr Eltern hatten nur geheiratet, weil Mirith Mutter mit ihr schwanger war. So baute Mirith ein eher kühles Verhältnis zu ihrem Vater auf, der sie öfter spüren lies, das sie der einzige Grund war, warum er noch auf Ondero festsaß. Als Mirith 16 wurde, entschloss sich ihre Mutter zu einem vernünftigen Schritt, sie lies sich von ihrem Mann scheiden und bekam das alleinige Sorgerecht. Cex Jir hatte nach der Scheidung nichts Eiligeres zu tun, als seine Sachen zu packen und nach Coruscant zu gehen. Mirith behielt trotz des kalten und gestörten Verhältnisses zu ihrem Vater den Nachnamen Jir, auch wenn dieser sie in Verbindung mit dem Imperium brachte.
Das Verhältnis zu ihrer Mutter zeichnet sich durch viel Wärme und Liebe aus. Es war immer ziemlich innig und Mirith hatte schwer an den Tod ihrer Mutter zu arbeiten. Sabyn verstarb, als Mirith 19 wurde. Mirith verlies daraufhin Onderon um nach Coruscant zu gehen, da man ihr dort ein Stipendium für ihr Doktorat in interstellarer Hyperraumtechnik (Yeah… geiler Fachbereich… *hust*) angeboten hatte. Zu ihrem Vater, der auch auf Coruscant lebt, hat sie bis heute keinen Kontakt aufgenommen.




~°~ Lebenslauf und Charaktereigenschaften ~°~


Mirith war bis zu ihrem sechsten Lebensjahr ein eher unauffälliges und sogar unterentwickeltes Kind, das ihren Altersgenossen um einiges nachhinkte. Doch dann kam es zu einem unerwarteten Durchstart und Mirith holt ein kürzester Zeit ihre Altersgenossen ein. Ihre Mutter sagte damals dazu, dass wohl endlich der Knoten geplatzt wäre. Sie überholte ihre Altersgenossen sogar und entpuppte sich als hochbegabt. Speziell durch ihre Mutter gefördert, die Hochschuldozentin war, machte sie schon im Alter von 18 ihren Abschluss an der Universität von Onderon in Hyperraumphysik.
Da sich Mirith in diesen Jahren auf ihre Laufbahn konzentriert hat und auch ihre Mutter dort wesentlich mehr wert draufgelegt hat, kamen die Zwischenmenschlichen Dinge zu kurz. Mirith hatte noch nie eine Beziehung und ist wohl das was man nur als bedingt sozialkompetent bezeichnen würde. Sie ist nicht gewissenlos, allerdings kann sie so wirken, da sie nicht wirklich gelernt hat, was falsch und was richtig ist.
Durch den Tod ihrer Mutter war sie einige Zeit aus der Spur und da trat der Geheimdienst der neuen Republik an sie heran. Man versprach ihr ein Stipendium an der Universität von Courucent, wenn sie ihr Talent und ihren Intellekt dem Geheimdienst verpflichtete. Sie willigte ein und kam mit 19 nach Courucent, wo sie sich nicht nur dem Studium der interstellarer Hyperraumtechnik widmete, sondern auch der Ausbildung zur Geheimagentin. Hier viel schnell ihre mangelnde soziale Kompetenz auf und so kam sie zu einem geheimen spezial Projekt, die mit besonderer „Härte“ gegen die Feinde der neuen Republik vorgehen (*hust* Alpha Blues Vorgänger *hust*). Sie schloss ihr Doktorat, aber auch die Ausbildung beim Geheimdienst ohne gleichen ab. Man möchte aber hier zu sagen, das ihr Fachbereich eher technische Sabotage, Informationsbeschaffung und Datendiebstahl, als auch das abfassen und der Vergleich von Daten umfassen und der Nahkampf ihr persönlicher Nemesis ist.




~°~ Besondere Fähigkeiten ~°~


Mirith besitzt eine besondere Fähigkeit, deren sie sich aber nicht bewußt ist. Sie ist „latent“ Machtbegabt und somit erklärt sich auch ihr Talent möglichst unauffällig und unbemerkbar zu sein, aber auch ihre intuitives Reagieren kurz bevor gewisse Ereignisse stattfinden, wie zum Beispiel einen Regenschirm aufspannen kurz bevor es plötzlich anfängt zu regnen, oder plötzlich auftauchenden Hindernissen auszuweichen, kurz bevor sie auftauchen.




~°~ Eigenarten und Vorlieben ~°~


Eigenarten:
Mirith hat die Angewohnheit ihre Haare zu verdrehen und sich verlegen am Hinterkopf zu kratzen, außerdem bewertet sie die Dinge nach einem 10 Punktesystem, wobei 10 das Beste ist und 1 das schlechteste.
Sie kaut gerne an ihren Fingernägeln.

Vorlieben:
Dinge die einen Stromkreis besitzen
Kakao und Schoklolade
Zehensocken
Computer
Regen
Onderon

Abneigungen
Verrat
Kaff
ihren Vater



layout css by street_of_mercy
mood theme by firestar28
Icons and Banner by katzenbeere
textures by lalita000

Statistics